Kerbverein Habitzheim

Petrus weint und Hoazem feiert

Lange bevor die ersten Töne von Beakers Mom erklangen begann es zu regnen. Trotzdem fanden sich zum Start der Band bereits einige hundert Gäste auf dem Freien Platz in Hoazem ein und die Band ließ schnell erkennen – der Regen würde sie nicht vertreiben.

Ganz im Gegenteil! Mehr und mehr kamen – wie unsere Bilder zeigen und um Mitternacht drängte sich eine große Schar Musikbegeisterter vor der Bühne, auf der Beakers Mom seinem Publikum mächtig einheizte. An den Getränketheken gab es alle Hände voll zu tun und einige der Freiwilligen übernahmen gleich noch einen weiteren Dienst, um den großen Ansturm abzufangen. Hier noch einmal vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.