Kerbverein Habitzheim

Kerbbaumstellen ganz ohne Zwischenfälle

Erinnert ihr euch noch an unseren letzten Beitrag zum Kerbbaumstellen? „Was wäre schon das Stellen des Kerbbaumes, hätte man am Ende nicht neue Ideen für das nächste Jahr …“. Das man die Vorsätze für dieses Jahr perfekt umsetzte, können bestimmt alle Anwesenden bestätigen. Man benötigte nicht einmal den auf der Liste stehenden Vorschlaghammer, weil die neuen Stifte perfekt in die vorbereiteten Bohrungen passten. Sogar die Kerbbobbe war – wie ihr auf dem Bild in der Galerie unschwer erkennen könnt – mit einer massiven Kette an unseren diesjährigen Kerbnarr Noah gegen jedes Entwenden gesichert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.