Kerbverein Habitzheim

Ökumenischer Kerbgottesdienst in der Kirche evangelischen Kirche Habitzheim

In diesem Jahr fand der ökumenische Kerbgottesdienst wieder am Sonntagvormittag statt und man sah den Kerbborschen und -mädel deutlich an, dass die vorherige Nachtruhe nicht lang gewesen sein konnte. Trotzdem waren sie fast vollzählig erschienen und nur die, die die Nacht über das Zelt und Kerbplatz bewachten, nahmen sich ein kurze Auszeit.

Alle anderen Kirchgängerinnen und Kirchgänger lauschten den Worten der evangelischen Pfarrerin Ester Häcker und des katholischen Pfarrers Andreas Omphalius, dessen Predigt das Thema „Segen“ zum Inhalt hatte und auf das lateinische „signum“ – „Zeichen“ – zurückzuführen ist. Das bezeichnet in vielen Religionen den Ritus, Personen oder Dinge Anteil an göttlicher Kraft oder Gnade zu geben. Wer mehr darüber wissen möchte, kann hier weiter lesen. Wer die Gedanken unserer Geistlichen in Zukunft nicht verpassen möchte, besucht einfach den nächsten Kerbgottesdienst. Zu dem ist jeder herzlich eingeladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen