Kerbverein Habitzheim

Kategorie-Archiv: Kerb 2022

Gut besucht: der ökumenische Kerbgottesdienst im Festzelt

In diesem Jahr fand der ökumenische Kerbgottesdienst am Sonntagvormittag im Festzelt auf dem Freien Platz statt und zu Beginn, bevor alle wach waren, fragte Pfarrerin Amélie Sinapius die Anwesenden auf den hinteren Bänken, ob sie dieNacht gut verbracht hätten. Statt der Angesprochenen antworteten die auf den vorderen Bänken sitzenden Kerbborschen und -mädel, woraufhin sie ihre Frage noch einmal deutlich an die Hinterbänkler richtete, um anschließend die Kerbborschen und -mädel zu fragen, ob sie denn überhaupt geschlafen hätten.

Weiterlesen

Vorstellung Borschen und Mädel mit anschließendem Fassanstich

Nach dem Stellen des Kerbbaumes eröffnete die zweite Ortsvorsteherin Ruth Juhrig offiziell die Kerb und stellte in diesem Rahmen die alten und vielen neuen Kerbborschen und -mädel vor. Die Aufgabe des Fassanstichs übergab sie dann aber gern an Ex-Kerbvadder Felix Mauß, der – wie schon sein Vorgänger und Onkel Uwe Mauß – nur wenige Schläge benötigte, bis dass Bier in Strömen aus dem Fass floß und an das durstige Publikum verteilt wurde.

Weiterlesen

Barbed Wire. Trotz Schauer: Feiern bis in die tiefe Nacht

Trotz dunkler Gewitterwolken trafen viele Gäste bereits zum Beginn der Show auf dem Hoazemer Festplatz ein – und blieben trotz heftiger Schauer bis zum Ende. Denn Barbed Wire lieferte wie bei ihrem ersten Auftritt eine perfekte Show und beste Unterhaltung. Und während die Gäste im ersten der drei Sets wegen der kräftigen Regengüsse unter den eigens herbeigeschafften, großen Schirmen eng zusammen rückten, entwickelte sich die Nacht wie ihr auf unseren Bildern sehen könnt zu einer großartigen Party.

Weiterlesen